🇪🇺 & 🇷🇺 Versand

Versand innerhalb 3-4 Werktage

Der spirituelle Shop Deines Vertrauens

Your cart

Your cart is empty


Slawische Mythologie | Ritualkerze

Klekanice

 Sicherheit | Schutz gegen (energetische) räuberische Übergriffe

 

Als es noch keine Armbanduhren oder Wanduhren gab, die den Menschen die genaue Zeit anzeigten, läutete die Glocke der Dorfkirche dreimal am Tag: morgens, mittags und abends. Dieses Läuten wurde als knien (hin knien) bezeichnet, da es der Verrichtung eines regelmäßigen Gebets namens „Engel des Herrn“ ähnelte und gleichzeitig eine gewisse Aktivität symbolisierte und so den Tagesrhythmus aufrechterhielt.

Morgens musste man aus dem Bett aufstehen, mittags die Arbeit für eine Weile zu verlassen, um zu Mittag zu essen, und abends nach Hause zurückzukehren bzw. im Falle von Kindern ins Bett zu gehen.

Und hier kommen wir endlich zu Klekánice. Es wurde angenommen, dass bei Nichtbeachtung dieser Regeln ein uraltes dämonisches Wesen kommen und diejenigen bestrafen würde, die sich nicht um deren Einhaltung kümmerten (später galt diese Verfolgung ausschließlich für Kinder).

Die Klekanice soll am Ende des Tages, also nach der Abendglocke, aus dem Kirchturm heraus steigen und die Sünder, die sich draußen in der Dämmerung aufhalten, in einem Sack wegbringen. Dies war eine harte Lektion, die anderen eine Warnung sein soll...obwohl sie eigentlich daher rührt, dass Kinder und Erwachsene, vor allem in der Dunkelheit, nicht Verbrechern, Mördern etc. zum Opfer fallen.

Klekanice | Ritualkerze

Regular price €31,93
Unit price
per 
Energetisch aufgeladen
Handarbeit
Premium Kräuter
Recyclebar
Verfügbarkeit
 
Shipping calculated at checkout.


Slawische Mythologie | Ritualkerze

Klekanice

 Sicherheit | Schutz gegen (energetische) räuberische Übergriffe

 

Als es noch keine Armbanduhren oder Wanduhren gab, die den Menschen die genaue Zeit anzeigten, läutete die Glocke der Dorfkirche dreimal am Tag: morgens, mittags und abends. Dieses Läuten wurde als knien (hin knien) bezeichnet, da es der Verrichtung eines regelmäßigen Gebets namens „Engel des Herrn“ ähnelte und gleichzeitig eine gewisse Aktivität symbolisierte und so den Tagesrhythmus aufrechterhielt.

Morgens musste man aus dem Bett aufstehen, mittags die Arbeit für eine Weile zu verlassen, um zu Mittag zu essen, und abends nach Hause zurückzukehren bzw. im Falle von Kindern ins Bett zu gehen.

Und hier kommen wir endlich zu Klekánice. Es wurde angenommen, dass bei Nichtbeachtung dieser Regeln ein uraltes dämonisches Wesen kommen und diejenigen bestrafen würde, die sich nicht um deren Einhaltung kümmerten (später galt diese Verfolgung ausschließlich für Kinder).

Die Klekanice soll am Ende des Tages, also nach der Abendglocke, aus dem Kirchturm heraus steigen und die Sünder, die sich draußen in der Dämmerung aufhalten, in einem Sack wegbringen. Dies war eine harte Lektion, die anderen eine Warnung sein soll...obwohl sie eigentlich daher rührt, dass Kinder und Erwachsene, vor allem in der Dunkelheit, nicht Verbrechern, Mördern etc. zum Opfer fallen.

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)